• Keine Artikel im Warenkorb
zur Kasse

News

19. Wettiger Räbhüsli-Sonntig

Kommen Sie am Sonntag, 1. Juli 2018 ab 10 Uhr in den Wettinger Rebberg zum traditionellen Wettiger Räbhüsli-Sonntag.

Es erwarten Sie 15 gemütliche Beizli mit verschiedenen Spezialitäten. Die einzelnen Räbhüsli sind über den ganzen Rebberg verteilt und gut ausgeschildert. An den zwei Infostellen finden Sie Übersichtstafeln mit den Details zu den einzelnen Beizli. Ein gratis Taxidienst (Badener Taxi) bringt Sie zudem von 10:00 bis 13:00 Uhr von der Kirche St. Sebastian direkt ins Festgelände.

Die Winzer und ihre Helfer freuen sich darauf, Sie an diesem Tag als Gäste begrüssen zu dürfen.

Ihre Weinbaugenossenschaft Wettingen

Erfahren Sie mehr

Jubiläumswein Museum Eduard Spörri

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Museums Eduard Spörri findet in diesem Jahr die Ausstellung «FIGURATION» statt. Zu diesem Jubiläum präsentierte die Weinbaugenossenschaft Wettingen den Jubiläumswein mit einer von Gianfranco Bernasconi entworfenen Weinetikette.

Der Jubiläumswein aus den besten Pinot Noir Trauben der Weinbaugenossenschaft kann im Weinkeller an der Rebbergstrasse, im Museum Eduard Spörri oder natürlich über unseren Shop bestellt werden.

Zum Shop

Meinrad Steimer präsentiert den Jubiläumswein anlässlich der Vernissage zur Eröffnung der diesjährigen Ausstellung.

 

Offener Sonntag Wettingen 2017

Am offenen Sonntag vom 3. Dezember waren wir wie gewohnt wieder am Kreisel beim EW Wettingen mit Stand und Zelt anzutreffen.

Das kalte aber trockene Winterwetter lockte viele Wettinger nach draussen. Überall trafen Passanten auf bekannte Gesichter und nutzten die Gelegenheit für einen Schwatz. Unser feiner Glühwein war da sehr beliebt und wärmte wunderbar auf. Auch das Interesse an unseren angebotenen Rot-, Weiss- und Schaumweinen war gross.

Vielen Dank allen, die an diesem Offenen Sonntag bei der Vorbereitung und am Stand mitgeholfen haben.

Herbstmarkt im Markthof Nussbaumen

Am Samstag, 28. Oktober 2017 präsentierten wir unsere Weine am Herbstmarkt im Markthof Nussbaumen. An den verschiedenen Ständen wurden neben unseren Weinen, Käse, Honig und andere kulinarische und handwerkliche Produkte angeboten.

Weinlese 2017 ist abgeschlossen

Nach einem schwierigen Start im Frühjahr mit dem ungewöhnlich späten Frost, sind wir mit der Ernte über alles gesehen sehr zufrieden. In einigen Lagen konnten zwar weniger Trauben geerntet werden, aber diese waren häufig ausserordentlich gross und von sehr guter Qualität. So lag der durchschnittliche Oechslegrad bei unseren Trauben bei über 95 Oechsle. Wir können uns also wieder auf einen hervorragenden Jahrgang freuen.

Ausflug 2017 führte uns ins Seetal

Das Datum vom 21. September des diesjährigen Genossenschaftsausflugs lag denkbar ungünstig. Die Weinlese hatte viel früher als sonst üblich bereits begonnen und in Trotte, Keller und dem Rebberg gab es eigentlich genug zu tun. Trotzdem liessen sich die Genossenschafter diesen Nachmittagsausflug nicht entgehen. Ein Blick über den „Tellerrand“ ist neben der Arbeit ebenfalls wichtig.

Erfahren Sie mehr

„Mondial des Pinots“ – Goldmedaille für Wettinger Sélection Pinot Noir

Mit knapp 1’300 angemeldeten Weinen aus 25 Ländern bestätigt die Weinprämierung „Mondial des Pinots“ ihren internationalen Status. Eine Goldmedaille ging an den Wettinger Sélection Pinot Noir 2015 der Weinbaugenossenschaft. Ein weiterer Erfolg für unseren Kellermeister Meinrad Steimer!

Erfahren Sie mehr

Winzer trifft Künstler

Im Eduard Spörri Museum findet noch bis 10. Dezember 2017 die Ausstellung von Ursula Rutishauser „Jeder Ort kann Zentrum sein“ statt.  Am Mittwoch, 13. September 2017 um 19.30 Uhr führen Ursula Rutishauser und Rudolf Velhagen durch die Ausstellung. Anschliessend findet eine Degustation von ausgewählten Wettinger Weinspezialitäten statt, begleitet von unserem Kellermeister Meinrad Steimer. Weitere Informationen unter www.eduardspoerri.ch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Eduard Spörri Museum.

Bild: Ursula Rutishauser, Jeder Ort kann Zentrum sein, Papierschnitt, 2016, Foto: René Rötheli, Baden  

Scroll to top